Überspringen
Alle Pressemeldungen

PARKEN 2019 präsentierte die gesamte Bandbreite von Produkten und Lösungen rund ums Parken

06.06.2019

Die PARKEN zeigte sich 2019 als wegweisende Plattform für die Parken-Branche. Die Veranstaltung überzeugte vom 05. – 06.06.2019 sowohl mit einem breitgefächerten Produktportfolio auf der Fachausstellung als auch mit top-aktuellem Expertenwissen bei der Fachtagung des Bundesverband PARKEN e.V.

„Die PARKEN stellte 2019 erneut unter Beweis, dass die Veranstaltung der Treffpunkt der Branche in Deutschland ist“, resümiert Simone Pfisterer, verantwortlicher Vice President bei der Mesago Messe Frankfurt GmbH. „Mit einem Plus von 10,8 % nutzten 1.602 Fachbesucher die Gelegenheit, sich über die gesamte Bandbreite an Produkten und Lösungen rund um den ruhenden Verkehr auszutauschen: von klassischer Parkraumausstattung über Smart Mobility und bargeldlose Bezahlsysteme bis hin zur Ladeinfrastruktur für E-Fahrzeuge.“

Erstrangige Business- und Networking-Plattform

Insgesamt präsentierten 112 ausstellende Unternehmen neueste Trends, Entwicklungen und Innovationen rund um Planung, Bau und Betrieb von Einrichtungen des ruhenden Verkehrs und können auf eine erfolgreiche Veranstaltung zurückblicken.

„Die PARKEN ermöglicht uns und unseren Kunden einen umfassenden Marktüberblick und ist Anlaufpunkt für bestehende Kontakte und neue Interessenten. Diese Messe ist im Prinzip der Pflichttermin für alle, die aus der Parken-Branche kommen. Für den deutschen Markt ist die PARKEN die einzig relevante Veranstaltung“, fasst Riccardo Rieder, Director Product Management bei Designa, zusammen.

Der langjährige Aussteller Fleischhauer Datenträger GmbH feierte auf der PARKEN 2019 sein 150. Firmenjubiläum. „Wir feiern unser 150-jähriges Firmenjubiläum so, wie es sich gehört! Auf der PARKEN sind all unsere Kunden, langjährige Partner und die ganze PARKEN-Community versammelt. Denn es ist die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden, die unseren Erfolg ausmacht“, erklärt Philipp Halbach, Geschäftsführer der Fleischhauer Datenträger GmbH.

Fachtagung als topaktuelle Wissensbörse

Die Fachtagung verzeichnet mit 233 Teilnehmern ebenfalls ein hervorragendes Ergebnis. Namhafte Referenten ermöglichten einzigartige Einblicke in hochaktuelle Branchenthemen. Das diesjährige Programm bot neben Vorträgen zu den Trendthemen Digitalisierung und Elektromobilität, einen interaktiven Vortrag zum Thema Datensicherheit, welcher mit einem Live-Hacking erlebbar machte, vor welchen Herausforderungen Unternehmen in diesem Bereich stehen. Das ebenfalls sehr relevante Thema Datenaustausch wurde in einem Vortrag zur Integration von intelligenten Verkehrssystemen thematisiert.

„Die einzige Fachmesse rund ums Parken im deutschen Sprachraum bietet gemeinsam mit der Fachtagung einen optimalen Mix aus Produktvorstellungen und Wissensvermittlung und bildet einen wichtigen Raum zum Erfahrungstausch. Die Bandbreite der von Experten vorgestellten Themen ermöglicht es den Teilnehmern, sich für den eigenen Berufsalltag inspirieren zu lassen“, erklärt Elisabeth Herles, Geschäftsführerin des Bundesverband Parken e.V.“

Automated Valet Parking auf der PARKEN

In diesem Jahr wurde dem hochrelevanten Thema Automated Valet Parking eine eigene Plattform geboten. Der Verband der Automobilindustrie e.V. (VDA) zeigte in Kooperation mit namhaften Unternehmen aus der Automobil- und Technikbranche den aktuellen Status-Quo, aber auch Zukunftsvisionen für das fahrerlose Parken. Anhand von Pilotvideos und Präsentationen sowie in persönlichen Gesprächen konnten interessierte Besucher das Thema erkunden, mit den Ausstellern diskutieren und neue Kooperationen auf den Weg bringen.

Die Zahlen im Überblick: 

Ausstellungsfläche: 5.080 m² 
Aussteller: 112
Fachbesucher: 1.602
Fachtagungsteilnehmer: 233

Eine ausführliche Analyse mit detaillierten Ergebnissen zur PARKEN 2019 steht ab Herbst zur Verfügung. Druckfähige Bilder der Veranstaltung im Zwei-Jahres-Rhythmus sind im Pressebereich unter parken-messe.de zu finden.

Die nächste PARKEN findet vom 23. – 24.06.2021 in Wiesbaden statt.

PARKEN 2019 präsentierte die gesamte Bandbreite von Produkten und Lösungen rund ums Parken
Infografik. Copyrigth: Mesago

Über Mesago Messe Frankfurt
Mesago mit Sitz in Stuttgart wurde 1982 gegründet und ist Veranstalter fokussierter Messen, Kongresse und Seminare mit Schwerpunkt auf Technologie. Das Unternehmen gehört zur Messe Frankfurt Group. Mesago agiert international, messeplatzunabhängig und veranstaltet pro Jahr mit 160 Mitarbeitern Messen und Kongresse für mehr als 3.300 Aussteller und über 110.000 Fachbesucher, Kongressteilnehmer und Referenten. Zahlreiche Verbände, Verlage, wissenschaftliche Institute und Universitäten sind als ideeller Träger, Mitveranstalter und Partner aufs Engste mit Mesago-Veranstaltungen verbunden. (mesago.de)

Über Bundesverband Parken
Der Bundesverband Parken e.V. hat rund 200 private und kommunale Mitgliedsunternehmen, die in über 3100 Objekten in ganz Deutschland mehr als 1,1 Millionen PKW Stellplätze bewirtschaften. Der Verband repräsentiert die gesamte Parken-Branche in Deutschland und bildet deren ganze Vielfalt ab. Der Verband ist ideeller Träger der Messe PARKEN und organisiert regelmäßig Fachtagungen, wie das Kompetenzforum Parken. (parken.de)

Hintergrundinformationen Messe Frankfurt
Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500* Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 715* Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com 
*vorläufige Kennzahlen 2018

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.